Start Philosophie Angebot über mich Praxis Impressum / Rechtliches Mein Angebot soll Sie dabei unterstützen,Innezuhalten, einen Schritt  zurückzutreten, durchzuatmen und die Dinge neu zu betrachten. Finden Sie einen guten Ausgangspunkt für Ihren nächsten Schritt.
Craniosacralarbeit
gründet auf den Erkenntnissen des Osteopathen William Garner Sutherland. Im Zentrum seiner Arbeit steht das Craniosacrale System, bestehend aus dem Schädel (cranium), dem Kreuzbein (sacrum) und der dazwischen verlaufenden knöchernen Wirbelsäule mit Ihren Rückenmarkshäuten. Innerhalb dieses Systems pulsiert die Gehirn- und Rückenmarksflüssigkeit im sogenannten Craniosacralen Rhythmus, der ähnlich wie eine Welle die angrenzenden Strukturen in sanfteste Bewegung bringt und schließlich am ganzen Körper spürbar wird. Dr. Sutherland nannte diese subtile Kraft zutiefst respektvoll den “Atem des Lebens”. Über diesen Rhythmus als Indikator können Bewegungsblockaden, Gewebseinschränkungen oder Behinderungen anderer Art aufgespürt werden. Um diesen zu begegnen wird sehr geringe physische Kraft angewandt, nicht stärker als der Widerstand, den das Gewebe dem Behandler entgegensetzt. Durch craniosacrale Behandlung wird ein heilender Prozeß in Gang gesetzt, der nicht nur physische, sondern auch psychische oder emotionale Themen an die Oberfläche bringen kann. Auch diese gilt es wahrzunehmen, anzuer- kennen und auf unterstützende Weise zu begleiten. Craniosacralarbeit kann helfen bei Kopf- und Rückenschmerzen verschiedener Ursachen, Zuständen nach Unfällen oder Operationen, Stress-und spannungsbedingten Störungen oder verschiedenen psycho- somatischen Krankheitsbildern. Eine Reise zum Kern Ihres Wesens, wo das Wechselspiel zwischen Gesundheit, Krankheit und gelebter Originalität in Bewegung kommen und neu verhandelt werden kann.
“In der craniosacralen Heilkunst nehmen wir jedoch Kontakt mit der inneren Gesundheit auf,wie sie sich in den craniosacralen oder primär respiratorischen Rhythmen und auf andere Weise manifestiert.Der Weg und das Ziel ist es, eben dieser inneren Gesundheit zu ermöglichen, sich frei zu entfalten und voll auszudrücken. Natürlich gehen wir dabei auf all die Themen und Probleme ein,die dem im Wege stehen; doch das ist erst unser sekundäres Anliegen.In der Essenz ist craniosacrale Heilkunst also nicht krankheits- und problemorientiert, sondern gesundheits- und potentialorientiert.” (Ramraj Ulrich Löwe “Craniosacrale Heilkunst” 1.Auflage 2005,S.9)
Craniosacralarbeit kann - ein Fenster nach Innen sein - Ihre beiden Körperhälften besser spürbar   machen und in Balance bringen - Kontakt zur inneren Gesundheit herstellen - wichtige symbolische Bilder zeigen - Sie in neuen Rhythmus und Beweglichkeit bringen - überraschende Lösungsmöglichkeiten zeigen
Massage
Ganzkörper-oder Teilmassage, Fußmassage als ein bewährtes Mittel zur Entspannung oder bei Schmerzen und Verspannungen.Die Dauer der Behandlung kann Ihren Wünschen angepasst werden. Aromaölmassage Durch den Einsatz ätherischer Öle kann die mechanische Wirkung der Massage noch unterstützt werden.Daneben sind der Duft der Essenzen und ihre nährende Pflege für die Haut ein äußerst angenehmes Sinnes- erlebnis. Hot Stone Massage massiert wird mit glatten Basaltsteinen, die auf 40-60° C erwärmt werden. Der Druck der Steine und die darin gespeicherte Wärme werden als besonders intensiv und angenehm empfunden. Honigmassage naturbelassener Honig wird auf die Rückenhaut aufgetragen und mit zupfenden und pumpenden Bewegungen bearbeitet.Dabei werden Schlackenstoffe aus der Haut gelöst und nach aussen transportiert.Verklebungen zwischen Haut und Unterhaut werden beseitigt. Schön auch als Begleitung zum Entschlacken oder Fasten. Stark reinigende Wirkung - aber Vorsicht: diese Behandlung ist sehr intensiv! Wirbelsäulenbehandlung  nach Dorn bewährte sanfte Methode zur Korrektur von Gelenks- Blockierungen insbesondere an der Wirbelsäule. Hier wir versucht, mit Unterstützung der Körpereigenbewegung des Patienten Wirbel wieder im Bezug zur Mitte gradezurichten. Patient und Behandler arbeiten gemeinsam. Abgerundet wird die Behandlung durch das Erlernen von Eigenübungen für zuhause, die den erreichten Zustand stabilisieren sollen.
Nach §3Nr.1 HWG weise ich darauf hin, dass es sich bei den vorgestellten Methoden teilweise um Verfahren der alternativen Medizin handelt, die wissenschaftlich nicht anerkannt sind. Alle Angaben zu Wirkungen und Indikationen beruhen auf Erkenntnissen und Erfahrungen innerhalb der Methode selbst.
Angebot